Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten

15. September, 2023 - 17. September, 2023

Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten

© Marc Strohfeldt

 

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten öffnet seine Pforten für ein Wochenende voller botanischer Meisterwerke, kulinarischer Entdeckungen und hochkarätiger Kultur. Eingebettet in die malerische Landschaft von Langen bei Frankfurt am Main, wird die Veranstaltung zum Treffpunkt für Gartenliebhaber, Kulinarik-Fans und Kulturschaffende.

Historische Kulisse trifft moderne Gartentrends

Das Fürstliche Gartenfest ist weit mehr als eine einfache Gartenausstellung; es ist ein erlesenes Ereignis, das auf dem historischen Areal von Schloss Wolfsgarten stattfindet. Von 15. bis 17. September werden Besucher Zeuge einer spätsommerlichen Idylle in weitläufigen Parkanlagen und können den historischen Baumbestand des Anwesens bewundern. Wie der Pressetext treffend hervorhebt: „Herbstliche Blütenpracht und spätsommerliche Stimmung vor besonderer Kulisse.“

Vielseitiges Themenspektrum: Die Große Gartenschule

Dieses Jahr legt das Fürstliche Gartenfest besonderen Wert auf Bildung und Wissensaustausch. Unter dem Motto “Die Große Gartenschule” werden nicht nur prächtige Pflanzen und liebevoll gestaltete Schaugärten präsentiert. Petra Pelz, eine Autorität auf ihrem Gebiet, bietet einen Workshop zum Thema „Schöne Gärten trotz Trockenheit“ an. Cassian Schmidt und die Stipendiaten der „Excellent Young Gardeners“ führen eine schrittweise Bepflanzung des Mohngartens durch, „von der Planung bis zur Durchführung“.

Hochkultur im Freien: Das Rahmenprogramm

In Kooperation mit dem Kreis Offenbach und unterstützt durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und des Kultursommers Südhessen, stellt das Gartenfest ein beeindruckendes kulturelles Programm auf die Beine. Sandra Kegel von der FAZ moderiert die „Gartengespräche“ mit namhaften Experten. Musikliebhaber können Konzerte genießen, die von Jazz bis zu jüdischer und israelischer Musik reichen.

Über 170 Aussteller: Ein Paradies für Pflanzenliebhaber

Die Auswahl der Aussteller beim Fürstlichen Gartenfest kann sich sehen lassen. Von handverlesenen Gärtnereien, die sich auf Kern-, Stein- und Beerenobst spezialisieren, bis hin zu Gärtnereien, die nach Bioland-Richtlinien arbeiten, ist für jeden etwas dabei. Und es geht nicht nur um Pflanzen: Wer eine Vorliebe für individuelle Mode hat, wird bei De Nordecce fündig, wo aus gewachster, englischer Baumwolle Wickelröcke und weitere Kleidungsstücke gefertigt werden.

Kulinarische Reise durch den Garten

Auch das kulinarische Angebot beim Fürstlichen Gartenfest lässt kaum Wünsche offen. „Von orientalischem Falafel über original italienische Pizza aus dem Steinofen bis hin zu Trüffelprodukten und feinen Gewürzen findet jeder etwas, das ihm mundet“, so der Pressetext.

Ein Fest für alle Sinne

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten ist nicht einfach eine Veranstaltung; es ist eine Erfahrung. Vom didaktischen Schwerpunkt mit der „Großen Gartenschule“ bis hin zum vielfältigen kulinarischen und kulturellen Rahmenprogramm bietet das Fest für jeden Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Und all das in der atemberaubenden Kulisse von Schloss Wolfsgarten – ein Ort, der nur an wenigen Tagen im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Ein Besuch ist mehr als empfehlenswert; er ist ein Muss für jeden, der die feinen Nuancen des Lebens zu schätzen weiß.

Tageskarten kosten 18 Euro (ermäßigt 16 Euro), Dauerkarten liegen bei 36 Euro. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten bis 26 Jahre sowie Schwerbehinderte Menschen, jeweils unter Vorlage eines gültigen Nachweises. Tickets sind online unter www.gartenfest.de/tickets und an den Tageskassen erhältlich. Informationen zur Anreise finden Sie unter www.gartenfest.de.

Details

Beginn:
15. September, 2023
Ende:
17. September, 2023
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.gartenfest.de