Now Reading
Costasera Contemporary Art – Ein Blick hinter die Kulissen des Masi Weinguts

Costasera Contemporary Art – Ein Blick hinter die Kulissen des Masi Weinguts

Costasera Contemporary Art
Costasera Contemporary Art
Costasera Contemporary Art
Costasera Contemporary Art
View Gallery
Costasera Contemporary Art

Das renommierte Weingut Masi präsentiert die neueste Ausgabe seines Projekts “Costasera Contemporary Art”. Mit einer limitierten Edition des Amarone Costasera 2005 feiert Masi die Verbindung von Kunst und Wein, wobei das Kunstwerk von dem Meister der japanischen Lackkunst, Yasuhiro Asai, stammt.

Ein Zusammenspiel von Kultur und Tradition

Die historische Verbindung des Weinguts Masi zur Welt der Kunst erhält mit der sechsten Ausgabe des “Costasera Contemporary Art” (CCA) eine frische Dimension. Das Weingut Masi, tief in den Tälern von Valpolicella verwurzelt, bringt seine tiefe Verbundenheit zu kulturellen Ausdrucksformen in dieses Projekt ein, das zeitgenössische Kunst und exquisiten Wein miteinander vereint.

Das Kunstwerk “Saikou”

Das diesjährige Kunstwerk, betitelt als “Saikou“, wurde vom talentierten japanischen Künstler Yasuhiro Asai kreiert. Asai, ein Meister in “urushi” – einer der ältesten Kunstformen Japans – hat ein faszinierendes Räuchergefäß geschaffen. Er erklärt: “Ich glaube, dass die Sorgfalt, mit der der Amarone Costasera hergestellt wird, wahre Kunst von großer Raffinesse ist. Ausgehend von diesem Gedanken habe ich die für meine Kultur typischen traditionellen Techniken angewandt, um ein aktuelles Kunstwerk zu erschaffen. Seine Fertigstellung dauerte etwa zwei Jahre.” Das Ergebnis ist ein feines Kunstwerk, das die traditionelle japanische Kultur und die Kunst der Weinbereitung harmonisch miteinander verschmelzen lässt.

Der Duft Europas in einer Flasche

Das Kunstwerk “Saikou”, was so viel bedeutet wie “der Duft Europas“, zieht seine Inspiration direkt aus dem Amarone Costasera, einem Symbol für die reiche Kultur und Geschichte der Region Valpolicella. Diese Sonderedition, auf der das Kunstwerk präsentiert wird, ist speziell für den internationalen Markt konzipiert.

Ein nachhaltiger Blick auf die Zukunft

Das Bestreben von Masi geht über das reine Weinmachen hinaus. Mit dem Erlös aus dem Verkauf dieser Sonderedition wird ein Stipendium für einen jungen japanischen Künstler finanziert, um ihm die Möglichkeit zu geben, die Kunst des Glasmachens in Murano zu erlernen. Eine wunderbare Initiative, die das Engagement von Masi für die Kunst und Kultur unterstreicht.

Masi und Japan: Eine Geschichte voller Stolz

Alessandra Boscaini, Verkaufsdirektorin bei Masi, betont die tiefe Verbindung des Weinguts zum japanischen Markt: “In Japan, dem zweitgrößten Weinmarkt Asiens und dem sechstgrößten Weinimporteur der Welt, ist Masi etwa 40 Jahren fest vertreten. Wir freuen uns ganz besonders, dass Yasuhiro Asai, ein außergewöhnlich talentierter Künstler, sich im Costasera-Projekt für zeitgenössische Kunst engagiert hat.”

See Also
The House of Suntory

Ein ewiges Bekenntnis zur Kunst

Die enge Bindung von Masi an die Kunst ist nicht neu. Vom “Premio Masi”, der seit über 40 Jahren verliehen wird, über die Unterstützung der “Fondazione Arena” und den weltberühmten Opernfestspielen bis hin zur Zusammenarbeit mit international renommierten Künstlern zeigt Masi immer wieder seine tiefe Wertschätzung für Kunst und Kultur.

Für all jene, die mehr über das “Costasera Contemporary Art” Projekt erfahren möchten, steht die offizielle Website zur Verfügung: www.masi.it/it/costasera-contemporary-art.

Scroll To Top