Now Reading
nhow Frankfurt: Architektur trifft auf unvergleichliches Hoteldesign

nhow Frankfurt: Architektur trifft auf unvergleichliches Hoteldesign

nhow Frankfurt Zimmer
nhow Frankfurt Reception
nhow Frankfurt Lobby
nhow Frankfurt Zimmer
nhow Frankfurt Skybar +1
View Gallery
nhow Frankfurt Reception

Bei unserem Besuch im “nhow Frankfurt” wurden wir nicht nur von der außergewöhnlichen Architektur und der zentralen Lage beeindruckt, sondern tauchten in ein einzigartiges Hotelerlebnis ein, das durch das Thema “Die Kunst des Geldes” geprägt wird. Lassen Sie sich mitnehmen auf unsere Reise durch dieses beeindruckende Hotel.

Ein Panorama, das seinesgleichen sucht

Als wir das nhow Frankfurt betraten, befanden wir uns sofort im Herzen des pulsierenden Stadtlebens. Strategisch zwischen dem Finanzviertel und dem aufstrebenden Europaviertel gelegen, waren wir nur einen Steinwurf von zentralen Anlaufpunkten wie dem Hauptbahnhof und der Messe Frankfurt entfernt. Uns fiel sofort auf, wie perfekt sich das Hotel in die ikonische Skyline des Frankfurter Finanzviertels einfügt.

Von den Tiefen bis zu den Höhen des ONE by CA Immo-Wolkenkratzers

Im Inneren des beeindruckenden ONE by CA Immo-Wolkenkratzers eröffnete sich uns eine Welt von Dualität: Arbeit und Entspannung, Geschäftstreffen und Freizeitvergnügen. Wir wurden informiert, dass die untere Hälfte des Gebäudes den Hotelgästen gewidmet ist, während die obere Hälfte als Bürofläche dient. Aber der wahre Höhepunkt war der Besuch der NFT Skybar auf der 47. Etage. Bei köstlichen Cocktails genossen wir aus 185 Metern Höhe einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Ein künstlerisches Feuerwerk

In den Räumlichkeiten des nhow Frankfurt erlebt man eine durchdachte Reise durch die Evolution des Geldes. Schon beim Betreten der golden schimmernden Lobby wird einem bewusst, wie zentral das Thema hier ist. Der Lobbybereich, welcher mit seinen goldenen Wänden und einer Treppe, die eine fallende Münze symbolisiert, an die Zeiten erinnert, in denen Gold als eine der ersten Währungen diente.

Die Reise durch die Geldgeschichte setzt sich in den Tagungsräumen im 2. und 3. Stock fort, die einer postmodernen Handelsbörse nachempfunden sind. Die Zimmer auf den Etagen 4 bis 14 präsentieren sich mit Wandmalereien moderner Papierwährungen – stets humorvoll und ohne das Thema zu sehr zu überhöhen. Ein besonderes Detail: Die Zimmernummern sind als Kreditkarten im Flur dargestellt.

Den Höhepunkt bildet jedoch die 47. Etage. Hier dreht sich alles um das immaterielle Geld der Zukunft. Zeichen dieser digitalen Ära wie Bitcoin und nhow-Dollars zieren die Wände. Selbst das Cocktailmenü beeindruckt mit Drinks, die durch NFTs visualisiert sind und bei der Eröffnung der Bar zum Verkauf angeboten wurden. Es ist eine Etage, die den kreativen und zukunftsorientierten Geist des nhow Frankfurt vollends verkörpert.

See Also
Quadro Hotel

Kulinarische Genüsse in stilvoller Umgebung

Unsere Geschmackssinne wurden im nhow Frankfurt ebenfalls verwöhnt. Im Restaurant Kantine probierten wir das typische hauseigene nhow-Frühstück, während wir abends eine Mischung aus internationalen Delikatessen und lokalen Spezialitäten genießen durften. Und für den kleinen Hunger zwischendurch? Die Gold Bar in der Lobby und das Rich Barista Café boten eine willkommene Abwechslung.

Unser Besuch im nhow Frankfurt war ein Erlebnis der Extraklasse. Dieses Hotel vereint Architektur, Design und Gastfreundschaft auf eine Weise, die in Erinnerung bleibt. Wer nach Frankfurt reist, sollte sich diesen Ort nicht entgehen lassen.

nhow Frankfurt
Brüsseler Strasse 1-3, 60327 Frankfurt
www.nhow-hotels.com/de/nhow-frankfurt

Scroll To Top