Now Reading
The Hummus Bar – Hamburgs neues Mekka für Liebhaber orientalischer Köstlichkeiten?

The Hummus Bar – Hamburgs neues Mekka für Liebhaber orientalischer Köstlichkeiten?

The Hummus Bar
The Hummus Bar
The Hummus Bar
The Hummus Bar
The Hummus Bar
View Gallery
The Hummus Bar

Etwas Köstliches brodelt in den Straßen von Hamburgs St. Georg-Viertel. Die Gerüchteküche hatte es schon länger vermutet und nun ist es offiziell: „The Hummus Bar“ wird bald seine Pforten öffnen. Doch was steckt hinter diesem aufregenden Gastronomieprojekt?

Ein Duo, das überzeugt

Die Köpfe hinter dem neuen kulinarischen Hotspot sind keine Unbekannten. Wenn man Erfolgsgastronom Hannes Schröder und Hummus Bar-Gründer Geha Brando zusammenbringt, kann das Ergebnis nur faszinierend sein. Gemeinsam planen sie, Anfang November die erste „The Hummus Bar“ auf der belebten Langen Reihe zu eröffnen.

Kulinarisches Erlebnis in St. Georg

„Unsere Hummus Bar passt perfekt in die Zeit. Schnell, unkompliziert und dabei gesund“, schwärmt Geha Brando.

Die entspannte, stylische Atmosphäre der Bar lädt ein zu einem Abenteuer der Levante-Frischeküche. Angefangen bei den traditionellen Pita Rolls, Taboulé und Falafel bis hin zu innovativen Hummus-Kreationen. „Golden Hummus mit Süßkartoffel und Black Hummus, verfeinert mit schwarzer Sesamcreme und Beluga Linsen – das sind nur zwei der Highlights, die Gäste erwarten können“, versichert Schröder.

Mehr als nur eine temporäre Delikatesse?

Ursprünglich als dreimonatiges Pop-up geplant, könnte die Zusammenarbeit von Schröder und Brando noch weit darüber hinausgehen. Weitere Standorte in trendigen Hamburger Vierteln, aber auch in anderen Teilen Deutschlands, könnten in der Zukunft Wirklichkeit werden.

Inspiriert durch Großmutters Küche

Der Markenexperte und Eventunternehmer Geha Brando schöpft Inspiration aus den kulinarischen Traditionen Israels, Marokkos, Jordaniens, der Türkei, des Libanons und Palästinas. Brando, der deutsche und libanesische Wurzeln hat, will mit seinen Kreationen die Aromen und den Geschmack seiner libanesischen Großmutter wiederbeleben. “Diese Geschmäcker, die zugleich intensiv und dennoch leicht sind, das möchte ich erreichen”, betont er.

See Also
Restaurant Time Raue

Social Media und die Vision von „Social Food“

Mit seinen Kochvideos und Rezepten aus der Levante-Küche hat Brando bereits eine wachsende Fangemeinde auf Social Media gewonnen. Doch für ihn geht es um mehr als nur Essen. „Es ist mir wichtig, mit meinem Social Food Menschen und Kulturen zusammenzubringen“, erklärt Brando.

Fazit

„The Hummus Bar“ ist nicht nur eine kulinarische Sensation, sondern ein Ort, der Kulturen verbindet und Geschichten erzählt. Ein weiterer Grund, weshalb Hamburg sich über diese Neueröffnung freuen kann. Seien Sie gespannt und lassen Sie sich von der Vielfalt und der Raffinesse verführen, die „The Hummus Bar“ zu bieten hat!

Scroll To Top