Now Reading
Münchner Airport – Rekordbrechende Langstreckenflüge im Sommer 2024

Münchner Airport – Rekordbrechende Langstreckenflüge im Sommer 2024

Münchner Airport

Der Münchner Airport bereitet sich auf eine rekordverdächtige Saison im Sommer 2024 vor, wobei Lufthansa und Discover Airlines beide erhebliche Erweiterungen ihrer Flugpläne bekannt gegeben haben. Vom weltweit größten Passagierflugzeug bis hin zu neuen Destinationen wie Seattle und Bangalore – hier ist alles, was Sie über die spannenden Neuerungen wissen müssen.

Mehr Langstreckenstarts als je zuvor

Der Münchner Airport, eine der prominentesten Flugdrehscheiben Deutschlands, steht kurz davor, in der kommenden Sommersaison 2024 einige beeindruckende Meilensteine zu erreichen. Laut aktuellen Informationen wird Lufthansa, die deutsche Fluggesellschaft schlechthin, ihre wöchentlichen Abflüge zu Interkontinentalzielen von derzeit rund 150 auf einen beeindruckenden Rekordwert von fast 190 Starts erhöhen. “Alleine Lufthansa wird erstmals mit 36 stationierten Langstreckenflugzeugen in München vertreten sein,” verkündet die Fluggesellschaft.

Neue Horizonte: Seattle und Bangalore

Eine der aufregendsten Nachrichten für Reisende ist die Ankündigung neuer Destinationen im Langstreckenverkehr. Ab dem 30. Mai 2024 wird München erstmals täglich mit Seattle an der amerikanischen Westküste verbunden sein. Das ist jedoch nicht alles: “Bereits zum kommenden Winterflugplan wird Bangalore in Indien aufgenommen und mit bis zu sechs wöchentlichen Flügen im Sommer 2024 fortgeführt,” berichtet Lufthansa. Beide Destinationen werden von den modernen und treibstoffeffizienten Langstreckenflugzeugen vom Typ Airbus A350 bedient.

Asiens Ruf: Hongkong und mehr

Die post-pandemische Welt zeigt sich durch die Wiederaufnahme der Flugverbindungen nach Hongkong, einer der schillerndsten Metropolen Asiens. Zusätzlich zu Hongkong gibt es gute Nachrichten für diejenigen, die nach Südafrika reisen möchten: “Ab dem 3. Juni 2024 fliegt ein Airbus A350 Passagiere dreimal wöchentlich nach Südafrika,” insbesondere nach Johannesburg, einer Stadt, die seit 2005 nicht mehr von München aus angeflogen wurde.

Der majestätische Airbus A380

Für Liebhaber des Airbus A380 gibt es auch Grund zum Jubeln. Im kommenden Sommer wird der Münchner Airport fünf verschiedene Ziele mit diesem beeindruckenden Flugzeugtyp bedienen. Die ikonischen Städte Boston, Los Angeles und New York (JFK) stehen wieder auf dem Plan, während Washington und Delhi als Neuzugänge gelten.

See Also
Meylas

Discover Airlines erweitert sein Angebot

Während Lufthansa die Schlagzeilen dominiert, gibt es auch Nachrichten von Discover Airlines. Das Unternehmen hat angekündigt, in München fünf Airbus A320-Flugzeuge zu stationieren und im Sommer 2024 wöchentlich 60 Flüge zu 23 verschiedenen Zielen in Europa und Nordafrika anzubieten.

Der Münchner Airport steht zweifellos vor einer der belebtesten Sommersaisons seiner Geschichte. Für Reisende und Flugenthusiasten gleichermaßen gibt es viele Gründe, gespannt auf die kommenden Monate zu blicken. Ob es die Erkundung neuer Destinationen oder das Erlebnis an Bord des majestätischen Airbus A380 ist, der Sommer 2024 verspricht, ein denkwürdiger zu werden.

Scroll To Top