Now Reading
Emirates Bali: A380-Flaggschiff fliegt ab Juni täglich nach Indonesien

Emirates Bali: A380-Flaggschiff fliegt ab Juni täglich nach Indonesien

Emirates Bali

Emirates, die führende internationale Fluggesellschaft, feiert einen Meilenstein in Indonesiens Luftfahrtgeschichte, indem sie ab dem 1. Juni 2023 ihren A380-Flugzeugtyp täglich nach Bali einsetzt. Damit wird der erste A380-Liniendienst nach Indonesien eingeführt. Die Fluggesellschaft ersetzt einen ihrer zwei täglichen Flüge nach Bali, die momentan mit 777-300ER-Jets durchgeführt werden, durch eine A380 in Zwei-Klassen-Konfiguration.

Flugzeiten und Verbindungen

Der Erstflug des A380 von Emirates (Flug EK368) startet um 3.25 Uhr Ortszeit vom Dubai International Airport (DXB) und landet um 16.35 Uhr am Denpasar International Airport (DPS). Der Rückflug (Flug EK369) hebt um 19.40 Uhr in Bali ab und erreicht Dubai um 0.45 Uhr. Alle Zeiten sind Ortszeiten.

Erfolgreiche Zusammenarbeit und Beliebtheit von Bali

Adnan Kazim, Chief Commercial Officer von Emirates, lobt die enge Zusammenarbeit mit den balinesischen Luftfahrtbehörden und unterstreicht die Bedeutung von Bali als eine der begehrtesten Urlaubsdestinationen im globalen Netzwerk von Emirates. Die Fluggesellschaft nahm ihren ersten Nonstop-Flug von Dubai nach Bali im Jahr 2015 auf, der die bereits 1992 gestarteten Flüge nach Jakarta ergänzte.

Flugverbindungen und Partnerschaften

Bis heute hat Emirates über 49.000 Flüge nach Indonesien durchgeführt und mehr als neun Millionen Passagiere zwischen Indonesien und Dubai befördert. Aktuell bietet Emirates 28 wöchentliche Flüge nach Bali und Jakarta, sowie Weiterflugmöglichkeiten zu 29 lokalen Zielen durch Partnerschaften mit Garuda Indonesia und Batik Air.

See Also
Emirates

Komfort und Annehmlichkeiten an Bord des A380

Die Zwei-Klassen-A380 von Emirates umfasst 58 Liegesitze in der Business Class und 557 großzügige Sitze in der Economy Class. Passagiere, die von und nach Bali reisen, können sich auf die geräumigen Kabinen und charakteristischen Annehmlichkeiten von Emirates freuen, wie die A380-Bord-Lounge, regional inspirierte Menüs mit einer Auswahl indonesischer Gerichte und das preisgekrönte Bordunterhaltungssystem ice, das über 5.000 On-Demand-Kanäle bietet.

Ausbau des A380-Streckennetzes

Emirates erweitert kontinuierlich sein A380-Streckennetz und reagiert damit auf die global wachsende Nachfrage nach Flugreisen. Das Flaggschiff bedient derzeit 41 Ziele, einschließlich Dubai, und soll bis zum Ende des Sommers fast 50 Ziele erreichen.

Scroll To Top