Now Reading
Hotelier des Jahres 2023: Korbinian Kohler gewinnt prestigeträchtige Auszeichnung

Hotelier des Jahres 2023: Korbinian Kohler gewinnt prestigeträchtige Auszeichnung

Hotelier des Jahres 2023

Der Hotelier des Jahres Award 2023, verliehen von der ahgz Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe), ist eine renommierte und hochangesehene Auszeichnung in der Hotelbranche. Die diesjährige Auszeichnung geht an den bayerischen Unternehmer Korbinian Kohler, den Besitzer und kreativen Kopf des Bachmair-Kosmos und seiner Projekte am Tegernsee.

Die Entscheidung der Fachjury

Eine hochkarätige Jury, bestehend aus Experten der Hotelbranche, hat Kohler als diesjährigen Gewinner ausgewählt. Die Laudatio wurde vom ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff gehalten. Neben dem Hauptpreis wurde Michael Struck, Gründer und CEO von Ruby Hotels, mit dem Special Award ausgezeichnet. Die Marke Ruby Hotels steht für “Lean Luxury” – schlanke Organisationsstrukturen, Fokus auf das Wesentliche und modernes Design.

Die glamouröse Preisverleihung des Hotelier des Jahres Award 2023

Am 24. April fand die glamouröse Gala mit 1.000 geladenen Gästen im Europa-Park in Rust statt, bei der die Preise verliehen wurden. Die Schauspielerin, Synchronsprecherin, Moderatorin und Hotelunternehmerin Jessica Schwarz führte gemeinsam mit Rolf Westermann (Juryvorsitzender und ahgz Chefredaktion) durch den Abend. Die Veranstaltung ist traditionell in den zweitägigen Deutschen Hotelkongress eingebettet.

Seit 1990 wird der Hotelier des Jahres Award für herausragende Leistungen in der Hotellerie vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem Dr. Caroline von Kretschmann, die Europa-Park-Familie Mack, Dieter Müller (Motel One) und Dietmar Müller-Elmau (Schloss Elmau).

Korbinian Kohlers beeindruckende Karriere

Korbinian Kohler (54), der aus einer Gmunder Papierfabrikanten-Dynastie stammt, entdeckte 2008 seine Liebe zur Hotellerie und hat seitdem eine einzigartige Hospitality-Welt am Tegernsee geschaffen. Seine vielfältigen Projekte reichen vom Luxushotel Spa & Resort Bachmair Weissach über das Berghotel Altes Wallberghaus bis zur Multimediawelt Tegernsee Phantastisch.

Kulinarische Vielfalt und Mitarbeiterförderung

Kohler ist auch in der Gastronomie äußerst kreativ und vielfältig. Zu seinen gastronomischen Angeboten zählen unter anderem das Clubhaus Bachmair Weissach mit Levante-Küche, die Mizu Sushi Bar und das Boom Boom Restaurant mit südostasiatischer Küche. Für seine Mitarbeiter hat Kohler ein Personalhaus errichtet und unterstützt sie mit Benefits wie Krankenzusatzversicherung, privater Unfallversicherung und finanziellen Zuschüssen zur Rente.

See Also
Hotel Casa Lucia

Erfolge und Neueröffnungen im letzten Jahr

Im letzten Jahr konnte Kohler eine Reihe von Erfolgen verbuchen. Dazu zählen die Eröffnung der Bachmair Weissach See-Apartments, der Umbau des Bussi Baby mit Rooftop Spa und Infinity Pool sowie die Eröffnung der Multimediawelt Tegernsee Phantastisch, die jährlich 200.000 Besucher anzieht.

Weitere Pläne für die Zukunft

Korbinian Kohler hat bereits weitere ambitionierte Projekte in Planung, darunter die Sanierung und Eröffnung von Wildbad Kreuth. Seine Vision für die Region Tegernsee ist es, diese international bekannter zu machen: „Es ist mit Sylt die exklusivste Freizeitregion in Deutschland, aber im Ausland kennt man sie kaum. Wir brauchen die internationale Komponente.“ Er sieht Vorbilder in St. Moritz und Saint-Tropez, die es geschafft haben, internationale Bekanntheit zu erlangen.

Wachstum auch in anderen Regionen denkbar

Der Hotelier des Jahres 2023, Korbinian Kohler, schließt für sein Unternehmen ein Wachstum auch in anderen Regionen nicht aus. Er zeigt sich offen für die Expansion seines Bachmair-Kosmos, um seine erfolgreichen Konzepte auch in anderen Teilen Deutschlands und darüber hinaus bekannt zu machen und die Hotelbranche weiterhin zu bereichern.

Scroll To Top